RUB » CERES » SeNeReKo » News-Archiv
en

CERES-Forscher erhält Dissertationspreis

:

Der Bochumer Religionswissenschaftler Dr. Frederik Elwert hat für seine Promotion den renommierten Dissertationspreis 2015 der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft (DVRW) erhalten. Frederik Elwert promovierte 2014 am Centrum für religionswissenschaftliche Studien (CERES) zu evangelikalen Gemeinden russlanddeutscher Aussiedler. Seine Promotionsschrift wurde von Prof. Dr. Volkhard Krech (CERES) und Prof. Dr. Alexander-Kenneth Nagel (bis April 2015 CERES) betreut.

Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen und geht erstmals an einen ehemaligen Promostionsstudenten des CERES. Dieses Jahr wird er im Rahmen des IAHR-Weltkongresses in Erfurt vergeben.

Neben dem religionssoziologischen Fokus auf Migrationsprozesse, engagiert sich Dr. Frederik Elwert am CERES insbesondere in den Digital Humanities und der Netzwerkforschung. Er koordiniert das Forschungsprojekt SeNeReKo (Semantisch-Soziale Netzwerkanalyse als Instrument zur Erforschung von Religionskontakten ).